Das Akkordeon war das erste Instrument, mit dem ich Alter von ca. fünf Jahren Bekanntschaft machte. Damals war es allerdings ein Lerninstrument mit 16 Bässknöpfen. Heute ist mein Instrument doch etwas größer und mit vielen Registern ausgestattet. Da der Trend zum polyphonen Spiel hingeht, erfordert der Bassbereich zumindest ein Einzeltonmanual, das wie auf den Fotos erkennbar zusätzlich zum Standartbassbereich vorhanden ist. Das Akkordeon ist heute als Konzertinstrument weltweit anerkannt und wird zudem in der Unterhaltungs- und Tanzmusik (z.B. Tango) und auch im Popbereich regelmäßig eingesetzt. Sein Klang und die Spieltechnik hat mit dem ursprünglichen Schifferklavier nichts mehr zu tun, obwohl es in der Volksmusik bzw. der Folklore seinen Platz immer wieder behaupten kann.

 
Weitere Seiten durch Bildklick

 

Hörbeispiel 1 und weiter   Hörbeispiel 2 und weiter   Hörbeispiel 3 und weiter